Weleda Stilltee: Zur Förderung des Stillens

Muttermilch gibt dem Neugeborenen in einzigartiger Zusammensetzung alle Nährstoffe, die es für eine Entwicklung braucht. Die intensive Mutter-Kind-Beziehung wird besonders während des Stillens erlebt. Trotz des Stillwunsches der jungen Mutter kann es zu Problemen kommen.

Der Weleda Stilltee kann zur Förderung des Stillens, das heisst zur Anregung der Milchbildung und der Milchsekretion verwendet werden. Im Weleda Stilltee sind die getrockneten Früchte von Anis, Fenchel und Kümmel enthalten, die einerseits für ihre krampflösenden Wirkungen bekannt sind und andererseits traditionell wegen iher milchsekretionsfördernden Eigenschaften während des Stillens eingesetzt werden können. Die getrockneten Bockshornkleesamen können zudem die Milchbildung bei stillenden Frauen unterstützen. Die Komposition wird durch die Zugabe von Zitronenverbena abgerundet, welche beruhigend und harmonisierend wirkt und dem Weleda Stilltee einen angenehm milden Geschmack verleiht.

Alle im Weleda Stilltee verarbeiteten Pflanzen stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Die Teemischung enthält keinen Zusatz von Zucker und keine synthetischen Aromastoffe.

Mit der Anwendung von Weleda Stilltee kann bereits gegen Ende der Schwangerschaft begonnen werden. Er kann während der gesamten Stillzeit getrunken werden.

Packungsgrössen

Schachtel mit 20 Teebeuteln à 2g (40g)

Packungsbeilage (PDF, 101.7KB)

Weleda Stilltee erhalten Sie rezeptfrei in Apotheken und Drogerien.