Zurück zum Schwangerschaftskalender | 29. Woche

Schlafen Sie gut?

Wahrscheinlich kennen Sie das schon seit einer Weile: Sie ruhen sich aus und sind müde. Gerne möchten Sie schlafen, doch Ihr Baby nutzt Ihre Entspannungsphasen und wird aktiv. Vielleicht können Sie nicht einschlafen oder wachen nachts auf.

Schlaflose Nächte während der Schwangerschaft

So manche Schwangere hat Mühe mit dem Schlafen. Vielleicht sind es nicht einmal die Bewegungen Ihres Babys, die Sie wach halten, sondern auch Ihre Gedanken, die kreisen: Sorgen, Hoffnungen und Ängste halten Sie wach. Fragen über Fragen kommen während der Schwangerschaft hoch und können Sie auch nachts beschäftigen. Wie wird das Leben mit dem Baby? Wird mein Partner es schaffen, rechtzeitig zur Geburt da zu sein? Wer ist dann für mich da? Wer betreut unsere grösseren Kinder, wenn das Baby kommt? Auch Dinge aus den vergangenen Tagen können wachhalten. Erzählungen über Geburten oder der letze Besuch bei der Hebamme oder dem Arzt können Sie noch lange beschäftigen. Diese Gedanken dürfen sein. Wahrscheinlich sind sie sogar notwendig, um sich bewusster für eine bestimmte Richtung und ein bestimmtes Handeln zu entscheiden. In der Stille der Nacht, ganz ohne Ablenkung, beschäftigen Sie sich intensiv mit all diesen Anliegen.

Natürlich entspannen

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie am nächsten Morgen unausgeschlafen und oder kraftlos sind, ist es wichtig, dass Sie in der Nacht wieder ruhen können. Unterstützen kann Sie dabei der natürliche Duft von Lavendel. Ein wärmendes Bad stimmt auf die Nachtruhe ein. Das Weleda Lavendel Entspannungsbad nimmt Sie mit auf eine Reise in ein Meer von blau-violetten Lavendelfeldern. Der beruhigende Duft des echten ätherischen Lavendelöls lässt Ihre Sinne dabei sanft zur Ruhe kommen. Falls Sie keine Badewanne haben, können Sie auch vor dem Schlafengehen mit der Lavendel Entspannungsdusche wohlig warm duschen. Reiben Sie Ihren Körper dann mit dem Lavendel Entspannungsöl ein und entspannen Sie sich bei der kleinen Massage. Auch ein Duftkissen mit getrockneten Lavendelblüten neben dem Kopfkissen kann angenehm beruhigen.

Um eine optimale Entspannung beim Baden zu erreichen, sollte das Wasser nicht heisser sein als 37 Grad. Geniessen Sie Ihr Bad am besten ganz bewusst während 10 Minuten, diese Zeit ist ausreichend.

Wie kann ich besser einschlafen?

Dr. Frank Meyer kennt das Phänomen des Nicht-Schlafen-Könnens sehr gut. In der Nacht, wenn man sich entspannt und ausruhen kann, kreisen die Gedanken. Viele nehmen auch Stress-Situationen mit ins Bett und können nicht einschlafen. In diesen Fällen kann Achtsamkeit helfen, um wieder zur Ruhe zu kommen.

Arzneimittel

Besonders wenn sich das Leben in Zukunft mit dem Familienzuwachs massiv verändert, kann es sein, dass es auch tagsüber zu Anspannung, Nervosität oder nervös bedingten Unruhezuständen kommt. Das hat in der Regel Einfluss auf den gesamten Tagesablauf aber auch auf die Nachtruhe. Hier können Neurodoron ® Tabletten helfen. Sie können bei nervöser Erschöpfung und Überforderung des Nerven-Sinnes-Systems mit Begleiterscheinungen wie Nervosität, Angst- und Unruhezuständen, depressiver Verstimmung, Kopfschmerzen und Müdigkeit angewendet werden. Neurodoron ist eine stabilisierende Komposition aus Metallen und Mineralien.

Zur Beruhigung und Förderung des Einschlafens helfen Calmedoron® Globuli. Die Wirkung beruht auf einer Mischung aus Urtinkturen verschiedener Heilpflanzen und potenzierten Kaffeesamen.

 

* Diese sind zugelassene Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder Ihren Arzt oder Apotheker um Rat fragen. 

Lindern Einschlafstörungen und Nervosität
Bei nervöser Erschöpfung und Überforderung des Nerven-Sinnes-Systems

Mehr entdecken

Müde? Kein Wunder

Nach Jahren zieht es Sie wieder zum Mittagsschläfchen. Das Ende vom Spielfilm am Abend bekommen Sie nicht mehr mit, da Sie schon eingeschlafen sind. Sind Sie häufiger müde als früher?

Mehr dazu

Baden während der Schwangerschaft

Die Leichtigkeit des Wassers, die sanfte Wärme und das angenehme Gefühl nach dem Baden tun so gut. Doch gibt es während der Schwangerschaft etwas zu beachten beim Baden?

Abtauchen und aufatmen

Ich bin so müde...

Kennen Sie das Gefühl, müde zu sein, aber dennoch nicht richtig schlafen zu können? Was Sie nachts nicht zur Ruhe kommen lässt, ist nicht nur der Alltagsstress. Der wahre Schlafräuber verbirgt sich manchmal tiefer...

Artikel lesen

Konzentration bitte

Manche nennen es verträumt, andere vergesslich. Was auch immer es ist, was Ihnen während der Schwangerschaft den klaren Kopf raubt: Es ist ganz normal, dass sich Ihre Prioritäten im Moment verschieben.

Mehr lesen

Das Glück geniessen

Eine Partnermassage schenkt viel Körperkontakt, Zärtlichkeit und ist eine schöne Art, Nähe zu spüren. Gerade in der Schwangerschaft ist dies eine Möglichkeit, Ruhe und Geborgenheit zu finden.

Tipps ansehen