Zurück zum Schwangerschaftskalender | 8. Woche

Sensibel – auch im Gesicht?

Ihre Haut kann in der Schwangerschaft aus dem Gleichgewicht geraten. Kein Wunder, denn die Hormonumstellung und die „besonderen Umstände“ hinterlassen nicht nur auf der seelischen Ebene, sondern auch auf der körperlichen Ebene eine Veränderung.

Die Haut ist der Spiegel der Seele

Die Hormonumstellung in Ihrem Körper kann sich natürlich auch im Hautbild bemerkbar machen. Darauf müssen Sie sich erst einmal einstellen. Die Haut kann unreiner oder trockener werden und vielleicht reagiert Ihre Haut sensibler.

Die Haut sanft pflegen

Die Mandel Wohltuende Gesichtspflegeserie umhüllt sensible Haut so, wie die Mandel ihren Kern mit der Schale schützt. Gezielt ausgesuchte Natursubstanzen mildern die für sensible Haut typischen Irritationen und Rötungen. Wichtig ist nun eine sanfte Reinigung der Gesichtshaut und eine Pflege, mit nur wenigen, dafür sorgfältig ausgesuchten Inhaltsstoffen, die die Schutzfunktion der Haut wiederherstellt dafür sorgt, dass die Haut ihr Wohlbefinden zurückerlangt.  

Anwendungstipps

Reinigen Sie Ihre Haut morgens und abends mit der Mandel Wohltuenden Reinigungsmilch. Die Mandel Feuchtigkeitspflege oder die Mandel Gesichtscreme können Sie anschließend als Pflege auftragen. Falls Sie unsicher sind, ob Sie Ihre Haut nun besser mit einer leichten Feuchtigkeitspflege oder einer reichhaltigen Pflege versorgen sollen: Testen Sie Mandel Wohltuende Feuchtigkeitspflege und reichern Sie diese je nach Bedürfnis individuell mit einigen Tropfen des Mandel Wohltuenden Gesichtsöls an. So erhält auch sensible Haut genau die Pflege, die Ihr gut tut.

Fühlen Sie sich während der Schwangerschaft manchmal sensibel und dünnhäutig? Kein Wunder, denn auch Ihre Haut verändert sich und reagiert jetzt empfindlich. Verwöhnen und pflegen Sie Ihre sensible Haut mit dem Besten aus der Natur.