Weleda als Arbeitgeber

Thomas Freidank, Team Exportmanagement Weleda Schweiz

Als Spezialist für sensible Transporte weiss Thomas Freidank wie wichtig es ist, mit der Zeit zu gehen und Neuem immer eine Chance zu geben. „Es kommen immer wieder mal technische Neuerungen, die viele Prozesse extrem vereinfachen können. Das bedeutet dann natürlich eine Umstellung für uns alle.“ Ganz frisch eingelernt bei Weleda machte Thomas Bekanntschaft mit dem betrieblichen System zur Ressourcenplanung. „Das war für mich ein komplizierter und teilweise nervenaufreibender Weg. Aber am Ende vom Tag war dieser Lernprozess einfach notwendig.“

"Veränderung und ständiges Dazulernen gehört für mich zum Arbeiten dazu."

Der gelernte Speditionskaufmann hat sich bereits in seiner Ausbildung und während seiner beruflichen Karriere auf den Export von temperatursensiblen Gütern spezialisiert. „In meiner jetzigen Position profitiere ich natürlich sehr von meinen beruflichen Erfahrungen aus meinen vorherigen Anstellungen aber auch von meinen Sprachkenntnissen. Meine Aufgaben erfordern den Austausch mit verschiedenen Ländern und zahlreichen Ansprechpartnern.“

"Die offene und herzliche Atmosphäre in meinem Team sorgt zusätzlich dafür, dass ich gerne bei Weleda arbeite."

Bevor er zu Weleda kam arbeitete er bereits für andere Grossunternehmen. Einen Arbeitsplatz für sich zu haben, an dem man in Ruhe arbeiten kann, war für Thomas Freidank nicht unbedingt selbstverständlich. „Das und die geregelten Arbeitszeiten sind Dinge, die man nach einer Weile im Berufsleben wirklich sehr zu schätzen beginnt.“, weiss der Exportspezialist. Nach der Arbeit nutzt Thomas die Flussnähe des Standorts aus und setzt sich in sein Ruderboot: „Ich bin seit einigen Jahren einem Ruderclub beigetreten und bin seither regelmässig auf dem Rhein unterwegs. Hier kann man wunderbar abschalten.“