Weleda als Arbeitgeber

Ulrike Zimmermann, Leiterin Support Produktion und Herstellleiterin für Arzneimittel Weleda Schweiz

Seit zehn Jahren arbeitet Ulrike Zimmermann für Weleda. Während dieser Zeit hat sie zahlreiche Veränderungen im Unternehmen erlebt. Ursprünglich eingestellt als Mitarbeiterin in der Dokumentationsabteilung zur Erstellung und Überarbeitung von Produktionsdokumenten, war sie zwischendurch in der Galenischen Entwicklung tätig und ist nun Produktionsleiterin im Pharmaziebereich: „Genau das ist es, was Weleda für mich ausmacht: Man wird unterstützt, sich so lange weiterzuentwickeln, bis man das Richtige für sich gefunden hat.“

"Nachhaltige Produkte herzustellen, die anderen Menschen helfen können - das fühlt sich gut an für mich."

Als ehemalige Schülerin der Rudolf Steiner Schule in London hat sie bei Weleda ihr Verständnis für die Anthroposophie weiterentwickelt und vertieft. „Ich denke schon, dass Weleda sich hier von anderen Unternehmen unterscheidet: Die generelle Atmosphäre im Unternehmen und die Offenheit Andersartigem gegenüber ist einzigartig.“

Ihr grösster persönlicher Lernerfolg der letzten Jahre ist für Ulrike die Vereinbarung von Job und Freizeit: „Das ist etwas, in das man erst hineinwachsen muss. Für mich als Mutter zweier Kinder und leidenschaftliche Sportlerin ist Zeitmanagement alles. Heute fahre ich fast jeden Tag mit dem Fahrrad zu Arbeit und verbringe somit schon etwas Zeit damit, mich zu bewegen.“

"Bei Weleda gibt es auch immer noch etwas Platz für Anderes."