Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Hier erfahren Sie mehr über unsere Verwendung von Cookies.

 
Kontakt
Kontaktformular


Weleda AG

Dychweg 14
4144 Arlesheim
Schweiz


Unsere Leitpflanzen

Die ganze Vielfalt unserer Leitpflanzen

In der Natur finden wir alles, was wir brauchen. Die Pflanzen, die wir als Leitpflanzen bezeichnen, sind das Herzstück vieler Weleda Naturkosmetik-Produkte und sie sind sehr besonders für uns. Deshalb möchten wir Ihnen unsere Leitpflanzen etwas näher bringen. Um die richtigen Pflanzen auszuwählen, nutzen wir sowohl die: anthroposophische Pflanzen- und Menschenkenntnis als auch Methoden der konventionellen Wissenschaft. 

Standhafte Schutzheilige

Sie ist klein und fein, aber sehr widerstandsfähig. Wir nutzen die Eigenschaften der Arnika zur Regeneration der Muskeln und bei Prellungen.

Die Arnika

Schlanke Frühlingsbotin

Aktiv in den Frühling starten: Die jungen Blätter der Birke stecken voller Wirkstoffe. Entdecken Sie unser Peeling, Cellulite-Öl und Aktiv-Getränk.

Die Birke

Vielseitige Beschützerin

Sie ist aus unserem Heilpflanzengarten und unseren Produkten nicht mehr wegzudenken: Die Calendula, auch Ringelblume genannt.

Die Calendula

Geheimnisvoller Exot

Wir nutzen die antioxidativen, regenerierenden Fähigkeiten des Granatapfels für unsere straffende Granatapfel Pflegeserie.

Der Granatapfel

Wasserliebendes Nordlicht

Hafer kann die Kraft der Kieselsäure in sich aufnehmen und schenkt strapaziertem und sprödem Haar neue Kraft und Glanz.

Der Hafer

Nährende Kraftgeberin

Bereits eine alte Wahrheit besagt, dass Hirse gut für Haut und Haare ist. Kein Wunder, denn Hirse enthält viele Mineralstoffe und Spurenelemente.

Die Hirse

Ausgleichende Bewahrerin

Ihre violette Blühte zaubert einmal jährlich alle in ihren Bann. Doch es sind ihre Wurzeln, die unserer Pflege Feuchtigkeit verleihen.

Die Iris

Beruhigender Klassiker

Tauchen Sie ein in die Oase der natürlichen Entspannung: Der Duft des ätherischen Lavendelös berührt unsere Sinne.

Der Lavendel

Umhüllende Beschützerin

So wie die Mandel ihren Kern durch die Schale schützt, hüllt sich das Mandelöl sanft und beschützend um die Haut.

Die Mandel

Reife Schönheit mit natürlicher Leuchtkraft

Sie geht ganz selbstbestimmt ihren Weg und hat ihren ganz eigenen Rhythmus: Sie blüht auf, wenn die Sonne langsam untergeht.

Die Nachtkerze

Widerständige Wüstenbewohnerin

Wer hätte das gedacht: Diese Pflanze, die hierzulande recht unbekannt ist, stärkt Zahnfleisch und wird in Zahnpasta verwendet.

Die Ratanhia

Belebender Muntermacher

Sein Duft weckt die Lebensgeister und er kann noch viel mehr, als Gerichte veredeln. Auszüge aus Rosmarin regen den Wärmehaushalt und die Durchblutung an.

Der Rosmarin

Sonniger Vitaminspeicher

In seinen leuchtenden Beeren steckt ein aussergewöhnlich hoher Gehalt an Vitamin C. Und das reichhaltige Öl der Kerne schützt unsere Haut.

Der Sanddorn

Zarte Kämpferin

Besonders sanft zu hochsensibler Haut: Die botanische Bezeichnung althaea leitet sich aus dem Griechischen ab und bedeutet so viel wie ‚heilen‘.

Die Weisse Malve

Ausgleichender Formgeber

Nährend und aufbauend: Weizenkeimöl enthält grosse Mengen an Vitamin E und Lecithin. Eine Wohltat für die Haarstruktur.

Der Weizen

Ungezähmte Schönheit

Keine andere Blume fasziniert so sehr wie die Rose: Als Symbol der Liebe und Schönheit bringt sie in ihrer Wildform ganz besondere Eigenschaften mit.

Die Wildrose

Gute-Laune-Lieferantin

Vitalität von innen und aussen: Erfrischend und sonnig kommt die Zitrone daher. Voller Vitamin C und einer adstringierenden, klärenden Wirkung.

Die Zitrone

Mehr entdecken

Anbauprojekte

Kommen Sie mit auf Entdeckungsreise. Wir nehmen Sie mit zu unseren weltweiten Anbauprojekten mit nachhaltiger Bewirtschaftung.

Jetzt entdecken

Weleda Gartenwelt

Wir sind im Einklang mit Mensch und Natur. Unsere Gärten und deren liebevolle Pflege sind uns besonders wichtig.

Einblicke in unsere Heilpflanzengärten

Qualität

Wir legen nicht nur Wert darauf, welche Rohstoffe verwendet werden, sondern auch woher sie kommen und wie sie verarbeitet werden.

Unsere Qualitätsansprüche