Sinne

Rosmarin Camembert mit warmem Baguette

Aromatisch und schmackhaft kombiniert. Eine herzhafte Platte, die mit fruchtigen Beilagen alle Gäste erfreut. Foodbloggerin Heike Müller von @tastyasheck hat dieses wunderbare Rezept für alle Käseliebhaber kreiert. Die besondere Zutat dieser Speise ist Rosmarin, die dem Gericht eine fein aromatische Note verleiht.

Ein besonderes Rezept für Käseliebhaber

Warm und aromatisch. Cremig, herzhaft und würzig mit einer süssen Note. Die Zubereitung dieses Rezepts ist einfach, aber sehr schmackhaft. Auf Wunsch kann der Camembert Käse auch in der veganen Version verwendet werden. Dazu nehmen Sie eine pflanzliche Alternative wie Camembert Käse aus Cashew Nüssen.

 

Toller Geschmack

Die Kombination von warmem, mild schmelzendem Camembert, knackigen Mandelscheiben, einer süsslichen Note von Honig und aromatischen Rosmarinzweiglein lädt zu einer schmackhaften Verpflegung ein. Ein würziges Knoblauchbrot ergänzt diese Speise, denn der cremige Rosmarin Camembert gleicht das würzige Baguette gut aus. Kombiniert mit frischen Früchten und Nüssen wird diese Verpflegung zu einem kleinen Festschmaus.

Die Kraft des Rosmarins

Rosmarin hat traditionell wärmende sowie belebende Fähigkeiten und regt Kreislauf und Nerven an. Er ist als aromatisches Gewürz in der Küche besonders beliebt. So kann er innerlich, beispielsweise als Tee, aber auch äusserlich als Rosmarin Öl oder Aufguss, angewendet werden. Auch in unseren Naturkosmetik Produkten spielt Rosmarin eine wichtige Rolle. Die echten ätherischen Öle entwickeln einen belebend würzigen Duft, den wir schätzen. Die Rosmarin Bade-Essenz fördert die Durchblutung und weckt die Lebensgeister. Auch in unserem Belebenden Haar-Tonikum sowie dem grünen Klassiker Skin Food verleiht Rosmarin das gewisse Etwas. Nun freuen wir uns auch auf ein schmackhaftes Rezept mit Rosmarin.

Für dieses Rezept braucht es folgende Zutaten:

Rosmarinkäse


1 Camembert (auf Wunsch auch vegan) ca. 120 gr
2 TL Ahornsirup oder Honig
1 Zweiglein Rosmarin
1 EL Mandeln, gehobelt in Scheiben


Knoblauchbaguette


1 Baguette (300 gr)
1-2 Knoblauchzehen
50 gr Pflanzenmargarine oder Butter
1 EL Rosmarin, feingehackt
1 TL Meersalz grob
Pfeffer


Beilagen


1-2 Birnen oder Äpfel
2-3 Feigen
Trauben
Baumnüsse nach Belieben


Und so wird das Rezept gemacht:


Form mit Backpapier auslegen, Ofen auf 170°C vorheizen. Knoblauch fein hacken oder mit einer Knoblauchpresse zerkleinern. Zusammen mit Rosmarin, Salz und Pfeffer mit einer Gabel vermischen und damit eine Kräutermargarine oder Kräuterbutter herstellen. 

Das Baguette schräg in ca. 2 cm Stücke einschneiden, den Boden dabei nicht durchschneiden. Die Zwischenräume mit der Kräutermargarine bestreichen.
Das gesamte Baguette mit Alufolie einpacken. 
Eine kleine, ofenfeste Form mit Backpapier auslegen, den Camembert Käse darauflegen und die Oberfläche mit einem scharfen Messer etwas einstechen. Den Rosmarin zerpflücken und auf dem Käse verteilen oder ein wenig eindrücken. Mit Ahornsirup oder je nach Belieben mit Honig beträufeln und zum Schluss mit den Mandelscheiben bestreuen.


Backzeit


Baguette sowie Käse in der Mitte des Ofens für 12-15 Minuten backen. Sobald das Baguette knusprig und der Käse leicht gebräunt ist, herausnehmen und mit Früchten und Nüssen servieren und geniessen. 
 

Belebendes Haar-Tonikum

Belebendes Haar-Tonikum

Für dünner werdendes Haar

Skin Food

Intensive Basispflege für trockene und raue Haut, pflegt mit Pflanzenauszügen

Heike Müller - @TastyAsHeck

Foodbloggerin

Heike kreiert mit Leidenschaft leckere pflanzliche Gerichte auf Instagram @TastyAsHeck