Weledas Engagement für die Bienen

Wir unterstützen Imker – für mehr Biodiversität

Die Natur ist unser liebster Schatz. Durch Monokulturen, Schadstoffe wie Pestizide und drastische Wetterumschläge wird unser Ökosystem bedroht, besonders die Bienen. Ein Engagement im Bienenschutz ist für uns deshalb ein wichtiger Baustein für eine gesunde Natur und ein nachhaltiges Wirtschaften.

Weshalb sind die Bienen so wichtig für uns?

Bienen machen nicht nur leckeren Honig: Sie sind für unser gesamtes Ökosystem wichtig. Ohne ihre Bestäubung gäbe es keine Nutzpflanzen wie Kräuter, Blumen, Bäume und deren Früchte. Nur dank der Bestäubung der Blüten durch Honig- und Wildbienen ist ein blühendes Leben in unserem Ökosystem gewährleistet. Ohne die fleissigen Bienchen könnten wir nicht herzhaft in einen Apfel beissen, an einer duftenden Blumenwiese vorbeispazieren oder ein entspannendes Kräuterbad nehmen. Damit wir auch in Zukunft die Schätze der Natur geniessen und nutzen können, brauchen wir die Bienen.

Wie trägt Weleda zum Bienenschutz bei?

Sinnvoll, nachhaltig und regional – so möchten wir uns engagieren und können dank Hektar Nektar den Bienenschutz unterstützen. Dabei geht es um das PROJEKT 2028, das sich für den nachhaltigen Bienenschutz mit Unterstützung von Menschen - in dem Fall der (Jung-) ImkerInnen engagiert: Zum ersten Mal ist es möglich, flächendeckend ImkerInnen in ihren Bemühungen um unsere Bienen zu unterstützen. Unternehmen kaufen geschulten ImkerInnen ein Bienen-Starter-Set und unterstützen dadurch die echte Bienenvölker-Vermehrung.

Was ist das Ziel des Bienenschutzes durch Hektar Nektar?

10 Prozent mehr Bienen – das sind 100.000 mehr Bienenvölker – bis 2028. Das ist das ambitionierte Ziel von PROJEKT 2028, eine Initiative von Hektar Nektar, dem Wiener Startup von Martin und Mark Poreda. Gute Nachrichten gibt es von Hektar Nektar: „Es gibt 3,5 Millionen Bienen mehr durch PROJEKT 2028”. Weleda unterstützt das Projekt 2028 mit lokalen Imkern aus Österreich zum Schutz unserer Bienen.

„Etwa 70 Prozent der blühenden Pflanzenarten sind darauf angewiesen, von Bienen und anderen Insekten bestäubt zu werden. Ohne Bienen gäbe es viele unserer Nahrungsmittel nicht – oder zumindest nicht in der reichhaltigen Fülle. Und diese Fülle und Vielfalt liegt uns bei Weleda am Herzen."

Mag. Gisela Franziska Supa, Vertriebsleitung Weleda Österreich

Weleda Newsletter

Neuheiten, Tipps und Gewinnchancen

Weitere Newsletter abonnieren

Der Schwangerschaftsnewsletter begleitet Sie Woche für Woche mit nützlichen Informationen und Tipps in Ihrer Schwangerschaft.

Wann ist Ihr errechneter Geburtstermin?

Gemeinsam sind wir stärker! Wir begleiten Sie durch die ersten, aufregenden Babyjahre. Unsere Experten geben Ihnen wertvolle Tipps zu den wichtigsten Themen in der Baby-Zeit. Von der achtsamen Babypflege über das geborgene Aufwachsen bis hin zu Beiträgen zum Stillen, Tragen Schlafen und Gesundheit– freuen Sie sich auf spannende Entwicklungen.

Geben Sie das Alter Ihres Babys ein
Angaben mit * sind Pflichtangaben

Mehr entdecken

Wonach wir handeln

Bewusst Spuren hinterlassen: Erfahren Sie mehr über unser Handeln und unseren Zugang zur Biodiversität.

Mehr erfahren

Anbauprojekte

Kommen Sie mit auf Entdeckungsreise. Wir nehmen Sie mit zu unsere weltweiten Anbauprojekten mit nachhaltiger Bewirtschaftung.

Unsere Anbauprojekte weltweit entdecken

Weleda Gartenwelt

Wir sind im Einklang mit Mensch und Natur. Unsere Gärten und deren liebevolle Pflege sind uns besonders wichtig.

Einblick in unsere Heilpflanzengärten

Nachhaltigkeit

Wir pflegen ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit durch die gesamte Wertschöpfungskette hindurch.

Nachhaltigkeit bei Weleda

Qualität und Nachhaltigkeit

Wie gelingt es uns, die hohe Qualität zu sichern und durch die gesamte Wertschöpfungskette hinweg nachhaltig zu arbeiten?

Zertifikate und Arbeitsweise